Freitag, 11. Oktober 2013

... will ich mal loslegen und mich erstmal vorstellen. 

 

"Boaaaaah" , noch nen Blog und "boaaaaaah" Frau Von und Zu WunderZeit... Watt is datt denn nu schon wieder?

Also im "echten Leben" heiße ich Isabelle und werde in ein paar Tagen ganze 39Jahre alt (so glaube ich zumindest, ohne das jetzt weiter nachzurechnen). Ich schenke mir diesen Blog sozusagen selbst zum Geburtstag und wenn das Geschenk nicht verspätet ankommen soll, dann muss ich jetzt langsam Gas geben (wo wir schon das Thema Zeit unterschwellig zum ersten Mal herauslesen können). Ja und wenn ich dann sogar bald eine Begrüßung, einen Kommentar oder eine sonstige Spur eines Besuchers hier gesehen hätte, dann wäre das quasi die "Schleife um's Geschenk"... :)
Warum ich mir selbst einen Blog schenke, da kommen wir dann gleich nochmal zu. 
FRAU Von und ZU Wunderzeit bin quasi ich, wahrscheinlich heimlich schon so geboren und ständig und zu jeder Zeit.

FRAU? : Ja die bin ich! Wenn auch oft unter mit Farbe beschmadderten Sachen nicht unbedingt immer als solche zu erkennen und oft wenig weiblich, aber doch... JA! (Steht auch so im Ausweis)

Von und Zu?: Ist quasi schon die Vorbereitung auf das Thema Zeit, welche ich ja permanent mit SIE anreden muss. Da wird man dann irgendwann selbst nen bisschen vornehm ;)

WUNDER? : Ja.. auch das mach ich auch! Also ich wunder mich halt immer wieder, wo sie bleibt, die olle Mistbiene Zeit, warum ich ihr ständig am Hinterherpesen bin und sie nie schnappen kann. Ein echtes kleines Wunder dann aber eben doch, was man in dieser rasant verfliegenden Zeit doch so alles bewerkstelligt bekommt :) Dass Zeit also stets ein Thema für mich ist, wäre dann damit bereits geklärt und der Name nun auch bereits sicher schlüssig ;) Mal abgesehen davon, dass ja jeden Tag viele kleine Wunder geschehen und man davon nie genug erleben kann.

An mir dran hängt eine kleine Kette, die wie folgt aussieht:


Von links nach rechts wären da mein Mann und meine 3 Kinder (das mittlere Kind in Klammern ist der sozusagen "fast Schwiegersohn" ;) ), dicht gefolgt von Mieze Mann und Mieze Frau, aktuell noch Wohnung und Haus in Bauphase, meine Atelier-Galerie, ein Auto und dann das große www mit diversen Präsenzen, die nicht immer einfach zu handhaben sind.

"Ja und warum tut sie sich dann noch eine an?" wird mancher jetzt nicht ganz unberechtigt fragen (wo wir dann zur Ursache des Geschenkes kommen).

Weeeeeeeeeeeil: Ich einfach mal ICH sein möchte - oh jetzt wird es theatralisch ;)

Im Ernst: Dass oben dargestellte "Liebes- und Lebenskette" nicht ganz so leicht unter einen Hut zu bekommen ist, ist ja vielen klar und weit verbreitet. Nun habe ich aber auch noch einen Beruf, der schon ein bisschen anders ist als der einer Busfahrerin (das soll bitte keine Abwertung des Berufsbildes sein, ich weiß, Ihr habt nen harten Job), die jeden Tag die gleiche Strecke mit den gleichen Fahrgästen abfährt... Als freiberufliche Künstlerin im Bereich Malerei (wie es zumindest aus meinen Steuerunterlagen hervorgeht) mit einer scheinbar angeborenen Neigung zum Kreativling (auch oft LebensKreativling), gepaart mit mangelnden haushaltlichen Kenntnissen (oder Willen) und einem leichten (wer mich kennt, lacht jetzt bitte nicht) Hang zum natürlichen Chaos (ja das klebt an mir wie Honig), wird es da schon ein klitzekleines bisschen turbulenter und weniger vorhersehbar- quasi jeden Tag eine Portion Überraschung.
Ich betreibe mit meinem kleinen Team mein Atelier, arbeite mit meinen Galeristen zusammen, versorge eine 4 x im Jahr erscheinende Zeitschrift mit Inhalten, drehe Videos und tummel mich auf YouTube, Facebook und Co neben dem eigenen Online Shop. Wahrscheinlich habe ich noch irgendwas vergessen, aber das werde ich Euch schon noch nachliefern ;) All diese Dinge sind aber oft und meistens doch auch so unterschiedlich voneinander, dass ich manchmal kaum mehr weiß, wie ich heiße und nahe an der Identitätskrise bin. Ja in jedem Bereich gilt es bestimmte Dinge zu erfüllen, hier die Künstlerin und die Mutter, da die Dozentin, hier die Designerin...sich an Trends und Meinungen zu orientieren, bestimmte Zielgruppen zu beachten und letztlich - einfach ganz unromantisch - muss ja auch die Ateliermiete bezahlt sein... so muss man sich eben nach dem ein oder anderen schon mal richten. Bei allem kommt aber irgendwie ein wenig die FRAU zu kurz (um nochmal am Blogtitel anzuknüpfen), die einfach nur mal tun und lassen möchte, was sie will, egal ob die Farbe, für die ihr Herz gerade schlägt, überhaupt gerade gefragt ist oder nicht. Einfach ICH sein, mit allen Ecken und Kanten (und davon habe ich einige- fragt meinen Mann), mit meiner manchmal vorlauten Klappe mich den Themen widmen können, die für mich persönlich an dem Tag gerade ganz oben stehen. Diese können ganz verschiedene Bereiche betreffen, angefangen bei meiner Liebeskette ganz oben ;) von Familie (da gibt es ja immer irgendwelche Storys mit 3 Kindern im Alter von 18,12 und 2) über Hausbau (auch da ist genügend "Stoff" vorhanden), irgendwann dann über die Inneneinrichtung (die kommt ja bald auf mich zu, daher auch ein passender Zeitpunkt um so einen Blog zu eröffnen), zur Anschaffung des Hundes (um die Kette zu vervollständigen) über die ersten Fältchen (die nun sicher bald kommen) und über Freundschaften (für die ich immer zu wenig Zeit habe), um dann irgendwann wieder bei dem anzukommen, was mich in meinem Beruf ausmacht: Farbe, kreative Flausen und das ein oder andere DIY. Also einmal ein "Rundumschlag" 150% ich, aber immer so, wie ich gerade lustig bin. Und wenn ich gerade mal UNlustig bin, dann möchte ich das hier auch sein dürfen- is ja nu meins und noch dazu nen Geschenk ;).

Bei 150% dürft Ihr mich hier dann auch mal sehen :)

Das bin ich:


Ich habs ja gesagt: Ständig mit Farbe beschmaddert. Ja und auch ständig etwas müde wegen meiner ewigen Jagd nach eingangs genannter Mistbiene. Daher ist dieses Bild wohl wirklich "ICH".
Ja und wen ich jetzt noch nicht mit meinem "Auftakt Roman" hier vergrault habe, denn schockt wahrscheinlich so leicht dann auch nichts mehr ;) Auf jeden Fall werde ich mir Mühe geben, hier ein wenig "Spaß" zu machen beim Lesen und Gucken und ich freue mich über mein Geschenk! Ich bin gespannt, ob mir wer die Schleife darum bindet. Bis zum 14ten ist ja nun noch ein wenig Zeit und so kann ich hier noch ein wenig herumbasteln, versuchen und tüfteln... Gerne nehme ich dabei Rat und Tipps an, von erfahrenen Bloggern. 

Ob ich versprechen soll, mich zukünftig kürzer zu fassen, das weiß ich nicht. Sicher liegt das in meiner Absicht, aber mich immer daran halten kann ich sicher nicht und es wäre ja auch schon wieder eine "Jacke", in die ich passen muss, etwas, das ich erfüllen muss. Und Sinn und Zweck meines eigenen Geschenkes war und ist es ja, einfach nur ICH selbst zu sein mit den Dingen, die mich bewegen. Eben voll und ganz Frau Von und Zu WunderZeit :)

Und wenn ich dann damit noch jemanden begeistern kann, dann ist es einfach nur noch toll.

In diesem Sinne "auf Los geht es Los". Die ersten öffentlichen lieben Grüße hier,
ich freue mich auf Euch,

Isabelle

Kommentare:

  1. Ha! Ich durfte als erste lesen und wer mich kennt, weiß, dass ich meistens meinen Senf zu allem dazugebe, gerne auch ungefragt :-) Ja, ob Isabellchen NOCH einen Blog braucht, das hab ich mich auch gefragt....aber ich hab ihr ja auch ständig in den Ohren gelegen, wie toll das mit dem Bloggen ist, also darf man sich nun nicht beschweren. Und ich finde es gut! Isabelle ist immer am besten, wenn man ihr keine Vorschriften macht oder Einschränkungen, dann läuft sie zu Hochform auf und wo unser Tag 24 Stunden hat, scheinen es bei ihr manchmal doppelt so viele zu sein. Zeitwunder eben. Ich glaube, das könnte hier eine sehr unterhaltsame Geschichte werden :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Isabell
    Na dann will ich mal die 2. sein ;-) . Also ich finde die Idee mit diesem Blog ganz super und hab mich riesig gefreut als ich ihn gefunden habe.Dein Schreibstil ist einfach klasse , vielleicht solltest Du mal über ein Buch nachdenken, aber da ist ja dieses Thema Zeit ;-)
    Ich weiß jetzt nicht ob das hierher passt, habe auch schon mal ne Anfrage bei Facebook geschrieben.Wollte mal hören ob es im nächsten Jahr Workshops gibt? Irgendwie kam ich im August auf die Idee ich könnte ja mal mit malen anfangen, denn ich brauch immer ne Beschäftigung für Herbst-Winter,die letzen Jahre habe ich die komplette Familie und Freunde bestrickt und nun dachte ich . ich könnte ja mal was neues machen und so bin ich bei Youtube gelandet und habe Deine Videos entdeckt und riesigen Spaß beim malen entdeckt, deswegen dachte ich Frage mal nach ob es wieder neue Workshops gibt.?So dann wünsche ich Dir hier noch ganz viele liebe Einträge und freue mich schon auf die nächsten Geschichten von Dir und Deinem ICH :-)

    AntwortenLöschen